Suchen und Finden.

Close Icon Close Icon
Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies und weitere technische Maßnahmen, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen zu den gesetzten Cookies und die Möglichkeit, die Verwendung von Ihnen eingewilligten Cookies einzuschränken oder zu widerrufen finden Sie in unsererDatenschutzerklärung

Statistik Zur Analyse und Optimierung unserer Webseite verwenden wir Analyse- und Statistik-Cookies sowie Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics, der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Analytics verwendet so genannte “Cookies” oder „Third-Party-Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer oder dem verwendeten Endgerät (Tablet, Smartphone etc.) gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen.

Marketing Zusätzlich werden durch den Einsatz von Anzeigen- und Marketing-Dienste Cookies von Drittanbietern gesetzt. Wir nutzen unsere Anzeigen- und Marketing-Dienste, insbesondere den Einsatz des Google Pixel, Facebook Pixel, Snap Pixel, Twitter Pixel, Pinterest Pixel, Amazon Pixel und Linkedin Pixel für unser Conversion-Tracking und Remarketing. Mithilfe der Pixel verfolgen wir Kosten-Nutzen-Analysen unserer geschalteten Anzeigen sowie die Optimierung unserer Anzeigenschaltung. Auch dienen sie zur Bildung von Custom Audiences oder Look-Alike-Audiences und für Interaktionen mit anderen Websites und sozialen Netzwerken.

Personalisierung Wir setzen Cookies ein, um unsere Website personalisierter zu gestalten, indem wir Ihre Spracheinstellungen, Log-In-Informationen sowie Ihre Teilnahme an Votings auf unserer Website für Ihre kommenden Websitenbesuche auf Ihrem Endgerät speichern.

Bei seinen Sitzungen mit Psychiaterin Cora Dulz offenbart sich der geheimnisvolle Stanislaus Nagy nicht nur als Maria-Callas-Fan, er behauptet von sich auch noch steif und fest, der Teufel zu sein. Cora schenkt ihm zwar keinen Glauben, kann jedoch nicht verhehlen, dass sie starkes Interesse an ihrem mindestens so attraktiven wie mysteriösen Patienten hat. Je mehr sie sich von Nagys Ausstrahlung gefangen nehmen lässt, desto weiter entfernt sie sich von ihrem langweiligen Ehemann Robert. Zu spät spürt sie, auf welchen Pakt sie sich da eingelassen hat.Nach dem gleichnamigen Roman von Helmut Krausser gibt der Erfolgsproduzent Bernd Eichinger (“Der Name der Rose”, “Der bewegte Mann”) sein Debüt als Kinoregisseur. Die moderne Variante von Goethes “Faust” ist grandios fotografiert (Gernot Roll) und hat in Til Schweiger und Corinna Harfouch bestes deutsches Star-Potential. Wegen zahlreicher versteckter Anspielungen und doppelbödigen Bildern fällt es indes nicht immer leicht, dem verworrenen Plot zu folgen. Dennoch sollte diese eigenwillige Mixtur aus Komödie und Thriller dank der großen Namen Interesse hervorrufen können.

Besetzung

TS

Til Schweiger

preloader image Corinna Harfouch

Corinna Harfouch

preloader image Thomas Heinze

Thomas Heinze