ÜBER UNS / MELDUNG

Alle Meldungen

Gründer, Produzent und Geschäftsführer Ulrich Brock verlässt Constantin Entertainment zum Jahresende

16. Mai 2018

Ulrich Brock, Produzent und Geschäftsführer der Constantin Film Tochtergesellschaft Constantin Entertainment, wird seinen auslaufenden Vertrag über dieses Jahr hinaus nicht verlängern. Brock, der die Constantin Entertainment vor 17 Jahren mit aufgebaut hat, war zusammen mit Otto Steiner, Onno Müller und Jochen Köstler als Geschäftsführer maßgeblich für den Erfolg des größten unabhängigen deutschen TV-Produktionsunternehmens verantwortlich.

Der Medienwissenschaftler und Regisseur Ulrich Brock begann seine Karriere bei Radio Bremen, dem WDR und dem ZDF. Dort führte er u.a. Regie bei der „Rudi-Carrell-Show“, „Rudis Tagesshow“ und „Versteckte Kamera“. 1995 wechselte er als Programmdirektor zu Sat.1 und leistete im Showbereich Entwicklungs- und Aufbauarbeit mit starken und wirtschaftlich erfolgreichen Programmformaten. Zusammen mit Fred Kogel und Otto Steiner gründete er 2001 Constantin Entertainment (damals noch „Kirch Media Entertainment“) und übernahm u.a. die Verantwortung für die Daily-Programme und den Aufbau der internationalen Produktionen. Ab 2006 positionierte Ulrich Brock Constantin Entertainment als international agierende Produktionsfirma und gründete in 18 Ländern (u.a. Polen, Israel, Schweiz, Tschechien) lokal tätige Tochterunternehmen. Mit großen internationalen Formaten wie „Idol“ (Griechenland, Kroatien), „The Voice“ (Israel, Schweiz) oder „Kitchen Nightmares“ (u.a. Polen, Kroatien) und eigenen Formatentwicklungen wie „Home Makeover“ (u.a. Polen, Bulgarien) und „Emergency Teams“ (u.a. Tschechien, Ukraine) ist Constantin Entertainment im Ausland ein bis heute anerkanntes und erfolgreiches Produktionsunternehmen.

Ulrich Brock: „Nach siebzehn Jahren in der Leitung von Constantin Entertainment (ehemals Kirch Media Entertainment) und einer beeindruckenden Reise gemeinsam mit vielen wunderbaren Menschen und großen Erfolgen, habe ich mich entschieden weiterzuziehen und neue, unternehmerische Wege zu gehen.“

Oliver Berben, Vorstand TV, Entertainment und digitale Medien der Constantin: „Ich bedanke mich bei Ulrich Brock für die Arbeit, die er für die Constantin Entertainment und somit auch für die Constantin Film AG in den vergangenen knapp zwei Jahrzehnten geleistet hat. Das Unternehmen ist maßgeblich durch sein Engagement und seine Energie geprägt worden und ich wünsche ihm für seine weitere Laufbahn alles Gute.“  


Für Rückfragen:
Constantin Film
Filmpresse
Tel. +49 (89) 44 44 60 100
E-Mail: filmpresse@constantin-film.de

Bookmark and Share

Vorherige Meldung

Nächste Meldung

Alle Meldungen