Suchen und Finden.

Close Icon Close Icon
Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies und weitere technische Maßnahmen, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen zu den gesetzten Cookies und die Möglichkeit, die Verwendung von Ihnen eingewilligten Cookies einzuschränken oder zu widerrufen finden Sie in unsererDatenschutzerklärung

Statistik Zur Analyse und Optimierung unserer Webseite verwenden wir Analyse- und Statistik-Cookies sowie Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics, der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Analytics verwendet so genannte “Cookies” oder „Third-Party-Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer oder dem verwendeten Endgerät (Tablet, Smartphone etc.) gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen.

Marketing Zusätzlich werden durch den Einsatz von Anzeigen- und Marketing-Dienste Cookies von Drittanbietern gesetzt. Wir nutzen unsere Anzeigen- und Marketing-Dienste, insbesondere den Einsatz des Google Pixel, Facebook Pixel, Snap Pixel, Twitter Pixel, Pinterest Pixel, Amazon Pixel und Linkedin Pixel für unser Conversion-Tracking und Remarketing. Mithilfe der Pixel verfolgen wir Kosten-Nutzen-Analysen unserer geschalteten Anzeigen sowie die Optimierung unserer Anzeigenschaltung. Auch dienen sie zur Bildung von Custom Audiences oder Look-Alike-Audiences und für Interaktionen mit anderen Websites und sozialen Netzwerken.

Personalisierung Wir setzen Cookies ein, um unsere Website personalisierter zu gestalten, indem wir Ihre Spracheinstellungen, Log-In-Informationen sowie Ihre Teilnahme an Votings auf unserer Website für Ihre kommenden Websitenbesuche auf Ihrem Endgerät speichern.

preloader image Julia von Heinz
preloader image Julia von Heinz

„KaDeWe“: Julia von Heinz schreibt und inszeniert sechsteilige Eventserie über das weltberühmte Traditionskaufhaus für ARD Degeto und rbb / Erste gemeinsame Produktion von UFA FICTION und Constantin Television/MOOVIE

Mitten in Berlin steht seit über hundert Jahren das größte Luxuswarenhaus des Kontinents: das legendäre Kaufhaus des Westens. Als Schauplatz und Chronist seiner Zeit spiegelt das KaDeWe die Sehnsüchte, Träume und Begierden von Generationen von Menschen. Idealer Filmstoff für die erste Gemeinschaftsproduktion der Macher von „Charité“ und „Terror – Ihr Urteil“, die bei diesem Projekt die Kräfte bündeln: Die historische sechsteilige Miniserie „KaDeWe“ soll im kommenden Jahr für die ARD Degeto und den rbb realisiert werden. Jetzt konnte die vielfach preisgekrönte Regisseurin Julia von Heinz für die Eventserie gewonnen werden, die als kreativer Kopf der Produktion neben der Inszenierung ebenso die Drehbücher verantworten wird.

Benjamin Benedict und Oliver Berben: „Die großen Kaufhäuser waren seit jeher Orte der Utopie, der Weltoffenheit und zugleich Orte der Begegnung durch alle Schichten hindurch. Daraus ergeben sich vielfältige erzählerische Möglichkeiten. Julia von Heinz hat einen besonderen, zeitgemäßen Ansatz gefunden, der die Historie auf eine ganz neue Weise in Bezug zu unser aller Gegenwart setzt. Das hat uns überzeugt und begeistert und wir freuen uns sehr darauf, bei diesem Projekt mit dieser Regisseurin und in einer so einmaligen Konstellation zusammenzuarbeiten.”

Julia von Heinz: „Fast ein Jahrhundert ist es her, dass die erste deutsche Demokratie von rechts ausgehöhlt und schließlich zerstört wurde. Lion Feuchtwanger – die für mich bedeutsamste literarische Stimme dieser Zeit – warnt in seinem Roman „Erfolg“ davor „Sanatoriums- und Winterkurortpoesie“ zu schreiben, während der Planet zerrissen werde. Dasselbe gilt für mich, wenn ich heute die Geschichte von vier jungen Leuten rund um das „KaDeWe“ zur Zeit der Weimarer Republik erzähle. Eine Zeit – ähnlich fragil und chaotisch wie die unsere – und dabei voller Freiheiten, Verheißungen und Möglichkeiten. „KaDeWe“ wird eine große Freundschafts- und Familiensaga, eine lesbische Liebesgeschichte gegen alle Widerstände und ein Statement zu unserer Gegenwart.“

Statement des KaDeWe: „Der Status des KaDeWe als Spiegel Berlins ist legendär. So sind wir voller Vorfreude, dass unsere Geschichte – die auch heute noch das Fundament unseres Erfolgs ist – jetzt von UFA FICTION und Constantin Television/MOOVIE gemeinsam mit Julia von Heinz verfilmt wird. Wir sind sehr gespannt auf die filmische Umsetzung unserer Historie.“

„KaDeWe“ ist eine Koproduktion von UFA FICTION und Constantin Television/MOOVIE für ARD Degeto und rbb. Produzenten sind Benjamin Benedict (UFA FICTION) und Sarah Kirkegaard (MOOVIE), Executive Producer ist Oliver Berben (Constantin Television). Die Redaktion liegt federführend bei Carolin Haasis (ARD Degeto). Redakteurin beim rbb ist Kerstin Freels.

Pressekontakte:

UFA
Anja Käumle
Director PR & Marketing UFA
anja.kaeumle@ufa.de
0331 70 60 379

Doreen Zimmermann
Manager Public Relations UFA FICTION
doreen.zimmermann@ufa.de
0331 70 60 370

Constantin Film
Presse TV
Presse_TV@constantin.film
+49 [89] 44 44 600