Suchen und Finden.

Close Icon Close Icon
Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies und weitere technische Maßnahmen, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen zu den gesetzten Cookies und die Möglichkeit, die Verwendung von Ihnen eingewilligten Cookies einzuschränken oder zu widerrufen finden Sie in unsererDatenschutzerklärung

Statistik Zur Analyse und Optimierung unserer Webseite verwenden wir Analyse- und Statistik-Cookies sowie Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics, der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Analytics verwendet so genannte “Cookies” oder „Third-Party-Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer oder dem verwendeten Endgerät (Tablet, Smartphone etc.) gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen.

Marketing Zusätzlich werden durch den Einsatz von Anzeigen- und Marketing-Dienste Cookies von Drittanbietern gesetzt. Wir nutzen unsere Anzeigen- und Marketing-Dienste, insbesondere den Einsatz des Google Pixel, Facebook Pixel, Snap Pixel, Twitter Pixel, Pinterest Pixel, Amazon Pixel, Teads Pixel und Linkedin Pixel für unser Conversion-Tracking und Remarketing. Mithilfe der Pixel verfolgen wir Kosten-Nutzen-Analysen unserer geschalteten Anzeigen sowie die Optimierung unserer Anzeigenschaltung. Auch dienen sie zur Bildung von Custom Audiences oder Look-Alike-Audiences und für Interaktionen mit anderen Websites und sozialen Netzwerken.

Personalisierung Wir setzen Cookies ein, um unsere Website personalisierter zu gestalten, indem wir Ihre Spracheinstellungen, Log-In-Informationen sowie Ihre Teilnahme an Votings auf unserer Website für Ihre kommenden Websitenbesuche auf Ihrem Endgerät speichern.

preloader image ammaasante
preloader image ammaasante

Constantin Film und Regisseurin Amma Asante verfilmen FRÄULEIN SMILLAS GESPÜR FÜR SCHNEE

Constantin Film hat Regisseurin Amma Asante (DIDO ELIZABETH BELLE, A UNITED KINGDOM – IHRE LIEBE VERÄNDERTE DIE WELT) für die kommende, hochkarätige Dramaserie FRÄULEIN SMILLAS GESPÜR FÜR SCHNEE an Bord geholt. Das Drehbuch stammt von Clive Bradley (‚Trapped – Gefangen in Island‘) und basiert auf dem Bestseller-Buch von Peter Höeg.

Die Serie begleitet Smilla Jaspersen bei ihrer Untersuchung des mysteriösen Todesfalls eines eingewanderten Inuit-Kindes. Schnell entwickelt sich das Ganze zu einem viel größeren übernatürlichen Epos. Auf ihrer Suche nach Antworten begibt sich Smilla auf eine Reise in ihre Heimat Grönland, wo ein mysteriöses außerirdisches Objekt tief im Eis versteckt seit Jahrtausenden das Böse abwendet und darauf wartet, dass die richtige Person seine Kräfte freisetzt.

Bereits 1997 wurde das Buch von Regisseur Bille August mit Julia Ormond in der Hauptrolle für die Leinwand adaptiert. Produzenten waren damals Bernd Eichinger und Martin Moszkowicz. Executive Producer der neuen TV-Adaption sind Oliver Berben, Vorstand TV, Entertainment und Digitale Medien, sowie Robert Kulzer. Produzent ist Martin Moszkowicz, Vorstandsvorsitzender der Constantin Film AG.

Amma Asante: „Ich freue mich sehr, eine Show mit einer so starken weiblichen Hauptrolle im Mittelpunkt zu leiten. Peter Höegs Roman von 1993 stellt mit einer Heldin, die ihrer Zeit weit voraus ist, einen starken, sozialen Kommentar dar, der heute aktueller ist als je zuvor. Es ist eine unwiderstehliche Gelegenheit und ein wunderbarer Ausgangspunkt für einen modernen übernatürlichen Thriller, der eindringliche Fragen unserer Zeit stellt.“

Robert Kulzer: „Wir fühlten uns geradezu gezwungen, diesen bahnbrechenden Roman dreißig Jahre später wegen seiner außergewöhnlichen Voraussicht an Themen und Inhalte erneut zu überarbeiten. Amma besitzt ein brillantes emotionales und intellektuelles Verständnis für die Geschichte und wir sind hoch erfreut, diese Reise mit ihr gemeinsam zu unternehmen. “

Im Fernsehbereich führte Asante zuletzt Regie bei der Mini-Serie ‚Mrs. America‘ mit Cate Blanchett und bei ‚The Handmaid’s Tale: Der Report der Magd‘ mit Elizabeth Moss. Alle von ihr gedrehten Folgen wurden von der Kritik gelobt. Im Bereich der Spielfilme überzeugte Amma Asante vor allem durch figurengeprägte Geschichten, die sich thematisch mit Fremden in der Fremde beschäftigen. Nachdem sie den BAFTA für ihr herausragendes Debüt A WAY OF LIFE, eine Geschichte über Rassismus und Armut, gewann, fuhr sie mit einer Reihe zeitgemäßer, kommerzieller Filme mit Stars wie Rosamund Pike, David Oyelowo, Tom Wilkinson, Matthew Goode und Emily Watson fort, die alle von der Kritik gefeiert wurden.

Für Rückfragen:

Constantin Film

Filmpresse

Tel.: +49 89 44 44 600

E-Mail: filmpresse@constantin.film