Suchen und Finden.

Close Icon Close Icon
Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies und weitere technische Maßnahmen, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen zu den gesetzten Cookies und die Möglichkeit, die Verwendung von Ihnen eingewilligten Cookies einzuschränken oder zu widerrufen finden Sie in unsererDatenschutzerklärung

Statistik Zur Analyse und Optimierung unserer Webseite verwenden wir Analyse- und Statistik-Cookies sowie Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics, der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Analytics verwendet so genannte “Cookies” oder „Third-Party-Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer oder dem verwendeten Endgerät (Tablet, Smartphone etc.) gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen.

Marketing Zusätzlich werden durch den Einsatz von Anzeigen- und Marketing-Dienste Cookies von Drittanbietern gesetzt. Wir nutzen unsere Anzeigen- und Marketing-Dienste, insbesondere den Einsatz des Google Pixel, Facebook Pixel, Snap Pixel, Twitter Pixel, Pinterest Pixel, Amazon Pixel, Teads Pixel, TikTok Pixel, TDD Pixel und Linkedin Pixel für unser Conversion-Tracking und Remarketing. Mithilfe der Pixel verfolgen wir Kosten-Nutzen-Analysen unserer geschalteten Anzeigen sowie die Optimierung unserer Anzeigenschaltung. Auch dienen sie zur Bildung von Custom Audiences oder Look-Alike-Audiences und für Interaktionen mit anderen Websites und sozialen Netzwerken.

Personalisierung Wir setzen Cookies ein, um unsere Website personalisierter zu gestalten, indem wir Ihre Spracheinstellungen, Log-In-Informationen sowie Ihre Teilnahme an Votings auf unserer Website für Ihre kommenden Websitenbesuche auf Ihrem Endgerät speichern.

Das Ende eines Sommers, ein verschlafenes Fischerhafen an der Ostsee, und der Beginn eines großen Gefühls, das nicht sein darf: Kurz vor Beginn des neuen Schuljahrs verliebt sich der 18jährige Christian, Sohn eines Steinfischers, in seine neue Englischlehrerin Stella Petersen. Unverhofft kommen die beiden sich näher. Doch ihre leidenschaftliche Affäre findet, kaum begonnen, ein jähes Ende, als Stella bei einem Segelunfall tödlich verunglückt. Christian, der noch versucht hatte, sie zu retten, darf sich im Krankenhaus nicht einmal von ihr verabschieden, bevor sie wenige Tage später ihrer schweren Verletzung erliegt. In einer stillen Gedenkminute in der Aula der Schule, allein mit seinem Geheimnis inmitten einer schweigenden Trauergemeinde aus Lehrern und Mitschülern, blickt Christian zurück auf seine erste große Liebe – eine Liebe, die nur wenige, flüchtige Momente hatte, die ihn aber für sein ganzes Leben verändern wird.

Erst wenige Wochen vor dem Unfall sind Stella und Christian sich zum ersten Mal begegnet, bei den Bauarbeiten an der Mole von Hirtshafen und später am Abend beim traditionellen Hafenfest, wo Christian Stella gegen den Übergriff eines betrunkenen Fischers verteidigt. Ein sensibler Junge, der Verantwortung übernimmt, und eine lebenslustige junge Frau, die eben erst aus London zurückgekehrt ist und deren Auftauchen in dem engen Gefüge ihres Heimatorts eine Sensation und einen kleinen Skandal bedeutet: Christian und Stella sind ein ungleiches Paar. In einem Moment unverhoffter Leichtigkeit und Freiheit, in der Dünen- und Meerlandschaft fernab des kleinen Ortes, entdecken sie eine geteilte Sehnsucht und eine Anziehung zueinander, deren Intensität und Kraft beide überwältigt. Doch während Christian schon Pläne für eine gemeinsame Zukunft schmiedet, beginnt sich Stella ihm immer wieder zu entziehen. Und je offenkundiger das Verhältnis zwischen der Lehrerin und ihrem Schüler wird, desto deutlicher werden auch die Reaktionen von Christians Eltern, seinen Mitschüler und Stellas Lehrerkollegium…

SCHWEIGEMINUTE, eine filmische Adaption der gleichnamigen Novelle von Siegfried Lenz, ist ein leises, zeitloses Melodram, das von mehr erzählt als von der Liebe eines Schülers zu seiner Lehrerin: Es ist eine Geschichte über das Erwachsenwerden und das Erwachsensein, eine Geschichte, in der intensives, strahlendes Glück neben herzzerreißender Trauer steht. Nach einem Drehbuch von André Georgi („Die Flut kommt pünktlich“) und Claudia Kratochvil inszeniert Regisseur Thorsten M. Schmidt („Arnes Nachlass“) hier seine zweite Siegfried-Lenz-Verfilmung mit hochrangiger Besetzung (Julia Koschitz, Jonas Nay), in flirrenden, eindringlichen Bildern und mit großer Sinnlichkeit.