ÜBER UNS / MELDUNG

Alle Meldungen

"Verbrechen" erobert Asien

21. Oktober 2013

TV-Erfolgsreihe von MOOVIE - the art of entertainment nach Taiwan verkauft

München, 18. Oktober 2013 - "Verbrechen" erobert jetzt auch den asiatischen Fernsehmarkt: Als erste deutschsprachige Drama-Serie wurde der von Oliver Berben produzierte ZDF-Mehrteiler an den taiwanesischen Sender PTS Taiwan verkauft.

PTS Taiwan (Public Television Service Foundation) ist eine von fünf frei empfangbaren Fernsehstationen Taiwans und vergleichbar mit den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten in Deutschland. Aufgrund seiner geographischen, sprachlichen und inhaltlichen Nähe zum chinesischen Markt ist der taiwanesische Fernsehmarkt eines der interessantesten Territorien in Asien. ZDF Enterprises verhandelte den Abschluss.

"Verbrechen" basiert auf dem gleichnamigen Bestseller von Ferdinand von Schirach und zeichnet sich durch eine moderne und innovative Bildsprache aus, die in der Presse und Öffentlichkeit sehr viel positive Resonanz gefunden hat. Die als Doppelfolgen ausgestrahlten sechs Folgen lockten im ZDF durchschnittlich mehr als drei Millionen Zuschauer vor den Bildschirm. Josef Bierbichler glänzt dabei in der Hauptrolle des Anwalts Leonhardt. Inszeniert wurde "Verbrechen" von Hannu Salonen und Jobst Oetzmann, der auch gemeinsam mit Nina Grosse und André Georgi die Drehbücher schrieb.
Pressekontakt:

Constantin Film
Filmpresse
Feilitzschstr. 6
D-80802 München
+49 (0) 89 44 44 60 100
filmpresse@constantin-film.de
www.constantin-film.de
www.youtube.com/user/ConstantinFilm

Bookmark and Share

Vorherige Meldung

Nächste Meldung

Alle Meldungen