Werner - Eiskalt!

Werner - Eiskalt!

Facebook

VIDEO

FILM TEILEN

STORY

Schon als Werner und Holgi noch nicht mal laufen konnten, lieferten sich die beiden in ihren Kinderwägen die heißesten Rennduelle. Leider hatte damals stets Holgi die Nase vorn, ganz einfach weil er mehr Kohle und somit das bessere Material unterm Hintern hatte. Doch seit dem legendären Flachköpper auf Korsika und der Erfindung des berüchtigten Bremskraftverstärkers sind viele Jahre ins Land gegangen und der ewige Klempnerlehrling aus Schleswig-Holstein will nun endlich auch einmal Erster sein - koste es, was es wolle.

Pünktlich zum 30. Geburtstag von Comic-Hero Werner bescheren ihm dessen Macher um Rötger Feldmann das fünfte Kinoabenteuer. Dabei entpuppt sich der Mix aus Realfilm und Animation als eine Art Abgesang auf in die Jahre gekommene Motorradrocker und Bölkstoff saufende Anarchos. Werners Fäkalhumor kommt optisch und dialogmäßig mehrfach zur Geltung, dazu gesellen sich skurrile Zitate aus "Heidi", "Biene Maja" und "Ice Age". Als Regisseur des vielleicht letzten Werner-Films fungiert Spaßexperte Gernot Roll ("Die Superbullen").

Genres:
Komödie, Animation
Filmlänge:
ca. 98 Minuten
Kinostart:
23.06.2011
Produktionsjahr:
2010
FSK:
Ab 6 Jahren
FSK Zertifikat:
Regie und Kamera:
Gernot Roll
Produzenten:
Herman Weigel (Constantin Film AG), Oliver Berben (MOOVIE the art of entertainment GmbH
Drehbuch:
Rötger Feldmann, Herman Weigel, Thomas Platt
Produktionsland:
Deutschland
Homepage: