ÜBER UNS / MELDUNG

All News

DIESES BESCHEUERTE HERZ / Constantin Film und Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München veranstalten Sonderscreening und Podiumsdiskussion

5. February 2018

Am vergangenen Freitag hat eine Sondervorführung von DIESES BESCHEUERTE HERZ mit anschließender Podiumsdiskussion im Gloria Palast in München stattgefunden. Die Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München (AKM) hatte mit Unterstützung von Constantin Film eingeladen, um über das Thema der Kinderhospizarbeit und die Rolle von Betroffenen zu sprechen. Unter der Moderation von Torsten Koch (Geschäftsführer Constantin Film Verleih) diskutierten nach der Filmvorführung Christine Bronner (Geschäftsführender Vorstand Ambulantes Kinderhospiz München), Regisseur Marc Rothemund, Hanns Beese (Vorstand Constantin Film), Prof. Dr. Ewert (Direktor der Klinik für Angeborene Herzfehler & Ärztlicher Direktor des Deutschen Herzzentrums München DHM) sowie Halime Aydin, eine betroffene Mutter in Begleitung von Birgit Beckmann (Brückenschwester DHM und Stiftung AKM).

Es waren sich alle einig, wie authentisch und intensiv der Film von Marc Rothemund das reale Leben einer Familie mit einem schwerkranken Kind darstellt. Ein Grund, dieses Thema näher zu beleuchten und die Öffentlichkeit auch über die Herausforderungen der Kinderhospizarbeit zu informieren und zu sensibilisieren.

DIESES BESCHEUERTE HERZ hat 1,8 Mio. Besucher in die deutschen Kinos gelockt. Nach Kinostart am 21. Dezember hatten sich – inspiriert durch den Film – Zuschauer beim AKM gemeldet, die mittlerweile dort ehrenamtlich tätig sind.

Die Stiftung AKM betreut Familien mit unheilbarkranken und lebensbedrohlich schwersterkrankten Ungeborenen, Neugeborenen, Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in München und ganz Bayern. Sie muss sich fast vollständig aus Spenden finanzieren.

Spendenkonto: Liga Bank München
IBAN DE59 7509 0300 0002 4001 03
BIC GENODEF1M05

Mehr zur Stiftung AKM erfahren Sie auf der Website: www.kinderhospiz-muenchen.de

DIESES BESCHEUERTE HERZ erzählt die wahre und bewegende Geschichte eines sorglosen jungen Mannes auf der Überholspur, der sich um einen herzkranken Teenager kümmern muss. Die Geschichte einer unerwarteten Freundschaft hat Regisseur Marc Rothemund („Mein Blind Date mit dem Leben“, „Sophie Scholl“) mit viel Feingefühl und temporeich in Szene gesetzt. In der Hauptrolle zeigt sich Elyas M’Barek von einer neuen Seite, neben ihm gibt Philip Noah Schwarz sein beeindruckendes Kinodebüt. DIESES BESCHEUERTE HERZ basiert auf dem gleichnamigen Spiegel-Bestseller, den Lars Amend mit dem herzkranken Daniel Meyer geschrieben hat. Der Kinofilm ist eine Produktion der Constantin Film in Zusammenarbeit mit Olga Film. Produziert wurde der Kinofilm von Martin Moszkowicz und Oliver Berben. Ausführende Produzenten sind Viola Jäger und Harry Kügler. Das Drehbuch stammt von Maggie Peren und Andi Rogenhagen. Gefördert wurde der Film vom FFF Bayern, der FFA und dem DFFF.

Kinostart: 21. Dezember 2017 im Verleih der Constantin Film

Darsteller: Elyas M‘Barek, Philip Noah Schwarz, Nadine Wrietz, Uwe Preuss, Lisa Bitter, Jürgen Tonkel, Tesha Moon Krieg u.v.m.
Drehbuch: Maggie Peren, Andi Rogenhagen
Ausführende Produzenten: Viola Jäger, Harald Kügler
Produzenten: Martin Moszkowicz, Oliver Berben
Regie: Marc Rothemund

Unter www.constantinfilm.medianetworx.de steht erstes Pressematerial zum Download zur Verfügung.

Für Rückfragen:

Constantin Film
Filmpresse
Telefon: 089 44 44 60 100
E-Mail: filmpresse@constantin-film.de

Bookmark and Share

Previous News

Next News

All News